Modernen Maststall bauen
Ein zukunftsweisender Stall für die Schweinemast verbindet größtmögliches Tierwohl mit einer hohen Arbeitseffizienz.

Maststall

Ein Stall für die Schweinemast

Unter einem Maststall versteht man einen Schweinestall, der speziell für die Phase der Mast der Tiere ausgelegt ist. Ein solcher Schweinemaststall besteht meist aus mehreren Buchten, in denen die Schweine in Gruppen leben, und muss die gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf den Platzbedarf pro Mastschwein, die Bodenbeschaffenheit, das Licht oder auch die Belüftung erfüllen. Für die ökologische Schweinehaltung gelten strengere Vorschriften.

Anforderungen an die moderne Schweinehaltung

Das oberste Ziel beim Stallbau für die Mastschweinehaltung ist es, eine saubere, effiziente und tiergerechte Schweineproduktion zu ermöglichen. Je nach Art der Schweinehaltung – ob konventionell oder ökologisch – gelten unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf den Platzbedarf pro Tier oder auch den Auslauf. Grundlegend ist jedoch, dass Schweine aufgrund ihrer Geselligkeit weitestgehend in Gruppen gehalten werden. Daher ist ein Maststall in der Regel in mehrere Buchten unterteilt, in denen gleichaltrige Tiere gemeinsam untergebracht werden. Um die natürliche Neugier und das Erkundungsverhalten der Schweine zu befriedigen, muss jedes Schwein Zugang zu Beschäftigungsmaterial haben. Das kann Stroh oder Heu sein, aber auch Silage oder ein Sisalseil. Auf einem festen Stallboden beschäftigen sich die Tiere mit der Stroheinstreu. In Ställen mit Spaltenboden lässt sich das Material etwa in hängenden Körben, Raufen oder Automaten unterbringen, aus denen die Schweine einzelne Halme herausziehen können. Das verhindert ein Verstopfen der Güllekanäle im Schweinemaststall.

Wie sieht ein moderner Maststall aus?

Grundsätzlich muss der Stallboden trittsicher und rutschfest sein. Wichtig für ein gesundes Stallklima ist eine gute und zugfreie Belüftung des Gebäudes sowie eine angenehme Temperierung im Winter. Beim Bau eines neuen Maststalls spielt auch die Hygiene eine große Rolle, die sowohl bei der Planung des Grundrisses als bei der Ausstattung mit Technik beachtet werden sollte. So muss zum Beispiel gewährleistet sein, dass sich nach der Ausstallung eines Abteils dieser Bereich im Stall gut nass reinigen und desinfizieren lässt. In Auslauf- und Niedrigtemperaturställen ist der Aufwand für Heizung und Lüftung logischerweise geringer als in Warmställen. Dafür muss der Landwirt aber in der kalten Jahreszeit mit einem höheren Futtereinsatz pro Mastplatz bzw. Schwein rechnen. Ställe für die Schweinemast können sowohl in einem Flüssigmistverfahren als auch mit Festmistsystemen betrieben werden. Insbesondere in ökologisch bewirtschafteten Mastschweinebetrieben sind auch sogenannte Tiefstreuställe oder Schrägbodenställe verbreitet. Ställe mit schrägen Böden funktionieren ähnlich wie Tretmistställe in der Rinderzucht.

Maststallbau mit Haas Fertigbau

Artgerechte Tierhaltung als Prämisse

Einen Maststall bauen mit Haas Landwirtschaftsbau

In einem Betrieb, der sich nicht nur auf den Produktionsschritt der Mast spezialisiert hat, sondern auch noch weitere Stadien der Schweinezucht von der Besamung über das Halten der Zuchtsauen bis hin zum Abferkeln übernimmt, kann der Maststall um Bereiche wie einen Deckstall, einen Wartestall, einen Abferkelstall oder einen speziellen Bereich zur Aufzucht der Ferkel erweitert werden. Wenn Sie als Landwirt sich für Haas als Ihren Stallbauspezialisten entscheiden, sind Sie bei der Gestaltung Ihres neuen Stalls vollkommen frei. Denn wir von Haas planen und bauen jeden Stall vom Fundament bis zum Dach individuell nach Ihren Bedürfnissen als Mäster. In engem Kontakt und ausführlichen Gesprächen entwickeln unsere erfahrenen Mitarbeiter für Gebäude in der Landwirtschaft gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Lösung. Wir betreuen Sie von der ersten Bauidee bis hin zum fertigen Schweinemaststall und beraten Sie gern in allen Belangen des Neubaus, auch in Bezug auf die Stalleinrichtung und eventuelle Erweiterungsperspektiven.

Haas ist Ihr Partner für den Stallbau

Egal für welche Variante eines Schweinemaststalls für Ihren Betrieb Sie sich entscheiden – ein Haas Schweinestall bietet sowohl Ihnen als Landwirt als auch Ihren Tieren viele Vorteile.

    • Ein für den Landwirt und die Tiere gesundes Stallklima durch ausgeklügelte Belichtungs- und Lüftungssysteme
    • Eine wirtschaftliche Konstruktion in industrieller Holz-Fertigbauweise
    • Wandsysteme, die immer für ein perfektes Klima im Schweinestall sorgen
    • Preiswerte Dachsysteme für jeden Einsatzzweck
    • Die Haas Vorteile: Wir halten Termine immer ein, bieten kurze Bauzeiten und eine Festpreisgarantie ohne Überraschungen.

Als Komplettanbieter bieten wir zudem einen extrem großen Leistungsumfang in puncto Gebäude für die Landwirtschaft. Ob schlüsselfertige Stalllösung inklusive Technik und Stallausstattung oder auch nur das Erstellen der Gebäudehülle – welche Variante des Bauens Sie auch bevorzugen, wir setzen sie um. Sprechen Sie uns einfach an und nehmen Sie Kontakt mit uns auf!